Moosgummiprofile

Moosgummi ist ein zelliges weich-elastisches Material auf Kautschukbasis. Die unvulkanisierte Mischung besteht aus Rohkautschuk und Chemikalien. Während der Vulkatisation treibt das Material auf und bildet im Innern eine gemischtzellige - teils offene, teils geschlossene - Zellstruktur mit einer dichten Außenhaut und gibt dem Gummi nun den bleibenden Charakter der Elastizität.

Evolution von Moosgummiprofilen

Moosgummiprofile Evolution

In den letzten Jahren ging der Trend verstärkt von Vollgummiprofilen über Coex-Profile hin zu Profilen vollständig aus Moosgummi.

Dichte

Aus dem Druckverhalten des Moosgummi-Profiles ergibt sich die Forderung nach weichen Profilen für geringe Schließkräfte und festeren Profilen für höhere Schließkräfte. Durch entsprechende Mischungen und Änderungen des spezifischen Gewichtes (Dichte) kann die Weichheit der Moosgummi-Profile beeinflusst werden. Das spezifische Gewicht des Moosgummis liegt je nach Rezeptur bei 0,4 - 0,8 g/ cm³.

Vorteile

Moosgummi bietet im Vergleich zu anderen Werkstoffen folgende Vorteile:

  • Reduzierung der Wärmeleitfähigkeit
  • hohe Systemdichtheit
  • schalldämmend
  • enge Radien ohne Verformung
  • gute Eckumlenkung, umlaufend einsetzbar
  • sehr gutes Rückstellvermögen
  • Dauerelastizität bei geringen Schließkräften